Dobok-Spende an Kenia

12.12.2018 | Berichte

Wir freuen uns, die Kilifi Vonwald School in Kenia mit unseren Doboks zu unterstützen! Die österreichische Hilfsorganisation ,,Harambee“ hat in Kenia eine Schule gegründet, in der über 600 Kinder aus armutsbetroffenen Familien unterrichtet werden. Der Verein bietet neben außerschulischen Aktivitäten wie Schwimmen, Chor und Theater nun auch Taekwondo an.

Die Kinder sind vom Training begeistert und freuen sich über unsere gespendeten Kampfanzüge. Mit einem Video bedanken sich die Schüler und Trainer Joseph bei uns. Das Video ist auch auf unserem YouTube-Kanal zu sehen.

Teile diesen Beitrag:

Share on facebook
Share on linkedin
Share on xing
Share on twitter
Share on whatsapp

Ähnliche Beiträge:

Archiv

Jerusalema-Dance in der Bezirkszeitung

 | Archiv
Im Kampfsportgewand mit Jerusalema Sorgen wegtanzen. So titelt die Wiener Bezirkszeitung über unsere Jerusalema-Dance Challenge.
Drei Kinder und ein Erwachsener in Taekwondoposition
Archiv

Outdoor-Training in Oberwart

 | Archiv
Die Bezirksblätter Oberwart sind von unserem Outdoor-Training begeistert. Denn wir trainieren täglich - bei jedem Wind & Wetter!
Sujetbild: Großmeister Dr. Andreas Held mit Impfstoff
Archiv

Jetzt NEU: YU Impfstoff!

 | Archiv
Impfstoff-Sensation bei YU Taekwondo: Ab sofort werden alle YU Taekwondo Mitglieder mit dem neuen YU Impfstoff geimpft.

Dein erstes Monat kostenloses Online-LIVE-Training!

Fülle dafür das Formular aus und wir schicken dir die Zugangsdaten. Und schon kannst du beim nächsten Training mitmachen!