YOUNG-UNG Taekwondo Theo Schäfer

Wir trauern um Theo Schäfer

Liebe Schülerschaft,

leider hat uns heute mein ehemaliger Schüler und Lebensfreund Prof. Dr. Theo Schäfer aus der physischen Welt verlassen! Theo wird aber in meinem und in vieler eurer Herzen immer seinen Platz haben! Danke für deine tollen Texte, deinen Humor, Deine Treue in guten wie in schlechten Zeiten, und noch so vieles! Wir wünschen der Familie Schäfer viel Kraft in dieser schweren Zeit und dir lieber Theo eine gute Reise!

Dein Freund Sabomnim Andreas und seine komplette Schülerschaft

Wir werden morgen Donnerstag, den 13. Dezember 2018 um 19.00 Uhr für Theo in allen Schulen eine Gedenkminute abhalten!

Prof. Dr. Theo Schäfer hat uns bei jeder Schuleröffnung immer mit seinen Gedichten bereichert. Das Gedicht zur Schuleröffnung in der Stammschule 1090 Wien am 15. Februar 2014 haben wir hier für euch angeführt:

,,Julius Tandler war kein Sandler, er war Arzt und ein enormer Schul- und Sozialreformer, Gesundheit war ihm wirklich wichtig. Insofern ist’s gut und richtig. Dass – es wär’ nach seinem Willen – Taekwondo nun erfüllen.

Was dem Tandler wichtig war: Menschen nachhaltig zu stärken Andreas Held begann zu werken, und hat hier nun aufgebaut, ich bekenn’s und sag es laut: Die schönste Taekwondo-Zentrale, sie wird bald als Kathedrale unserer Kampfeslust fungieren.

Hier gibt’s viel Raum zum Brillieren. Größer, schöner, lieber, weiter – wer hereintritt wird gleich heiter. Staunt ob dieser großen Pracht. Deshalb wäre es gelacht, setzte nicht ein Zustrom ein. Es kann gar nicht anders sein. Wer hereinschaut, der will bleiben, sich nicht nur die Zeit vertreiben. Sondern Leib und Geist trainieren. Keiner will viel Zeit verlieren. Sondern sofort ausprobieren. Ob ihm dank der Schule Held ihm das Dasein mehr gefällt.

Er wird stärker, schneller, jünger. Ja manch einer wird auch dünner, und kommt gerne viele Male, in die Heldische Kathedrale. Eines ist hier noch zu sagen: Früher fuhren viele Wagen. Von dem Nordbahnhof nach Norden. Das ist anders längst geworden: Statt Prag oder Berlin, wo Vindobona einst fuhr hin, fährt man heute nach Mistelbach, und das ist halt wirklich schwach.

Die Züge sind längst regional, und das ist leider sehr fatal. Für die Bedeutung dieses Platzes. Doch er wird dank dieses Schatzes, der neuen Taekwondo Zentrale, sehr schnell eine phänomenale Aufwertung und Prominenz erhalten. Und man kann pfeifen auf den alten und legendären Bahnhofs-Ruhm. Den neuen Star, der jetzt hier glänzt, wird man bejubeln unbegrenzt.

So wie ich das hier jetzt auch tue und trotzdem gebe ich jetzt auch Ruhe, bevor nun alles jubiliert, gehört gedankt und gratuliert. Dem Held, der dies erdacht, gemacht: Andreas, das ist eine Pracht! Die Stammschule, die wird sehr bald zur richtigen Zentralanstalt für Leib, für Seele und für Geist, die nicht nur Besserung verheißt. Sondern nachhaltige Gesundung.

Darauf find ich keine Reim, deshalb pack ich jetzt ein, ruf beim Abschied nur noch eben: Andreas Held, er soll hoch leben! Und auch darum bin ich nicht bange: Lange, lange, lange, lange!”

Von Theo Schäfer

Teile diesen Beitrag:

Share on facebook
Share on linkedin
Share on xing
Share on twitter
Share on whatsapp

Ähnliche Beiträge:

Mann hält Bein in hoch in der Hand
Aktuelles

Dr. YU goes Podcast

3.06.2022
Am Freitag, den 3. Juni feiern wir die Premiere des brandneuen Podcasts von Dr. YU mit dem Namen „Dr. YU FOR YOU".
3.06.2022
Social Media Icons
Aktuelles

Job: Social Media Manager

16.05.2022
Vollzeitjob im Head Office von YU-Taekwondo: Für unser Marketingteam suchen wir ab sofort eine/n Social Media ManagerIn.
16.05.2022
Mann bindet Kind Taekwondo Gurt um
Aktuelles

Komm ins nächste Level!

23.06.2022
Von Donnerstag, den 23. bis Sonntag, den 26. Juni hast du wieder die Möglichkeit deinen Fortschritt unter Beweis zu stellen!
23.06.2022

Privatstunden-Kontaktformular

Trage dich hier ein um weitere Informationen zu bekommen. Auch eine Anmeldung ist über dieses Formular möglich.

Dein erstes Monat kostenloses Online-LIVE-Training!

Fülle dafür das Formular aus und wir schicken dir die Zugangsdaten. Und schon kannst du beim nächsten Training mitmachen!