18. Februar, 2023
Gruppe von Taekwondo Anfängern im Kampfanzug

Taekwondo KOSTENLOS ausprobieren!

Am Samstag den 18. Februar 2023 stehen DIR alle YU-Taekwondoschulen offen! An diesem Tag kannst du kostenlos YU-Taekwondo ausprobieren und in die vielseitige koreanische Kampfkunst hineinschnuppern.
Probier es aus und gewinne mehr Lebensenergie!
Am Tag der offenen Tür sind alle willkommen: vom Kleinkind (ab 3 Jahren) bis zum Erwachsenen ist der Schnuppertag sicherlich gleichermaßen interessant. YU-Taekwondo ist auch besonders familienfreundlich: Kinder und Eltern können gemeinsam trainieren und so in der Freizeit einem verbindenden Hobby nachgehen.

Taekwondo kostenlos ausprobieren!

Merke dir jetzt schon das Datum in deinen Kalender vor. Die Adressen der Standorte findest du hier.

  • 10.00 bis 11.00 Uhr zum Zuschauen
    Schnuppermöglichkeiten:
  • 11.00 Uhr Kleinkinder (3-6 Jahren)
  • 12.00 Uhr Kinder ab 6 Jahren und Jugendliche
  • 13.00 Uhr Familien
  • 14.00 Uhr Erwachsene und Senioren

PLUS: An diesem Tag bekommst du 50,- Euro auf die Aktivierungsgebühr!
Bei einer Anmeldung von 19.02 bis 26.02.2023 schenken wir dir 25 Euro Rabatt.

Wichtig: Für bestehende YU-Mitglieder ist am Tag der offenen Tür nur von 10.00-11.00 Uhr Training

Infos unter 01/99 699 00, info@yu-taekwondo.at.

Wir freuen uns auf viele Kleinkinder, Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren!

Taekwondo - Sport mit großer Vielfalt 

Im traditionellen Taekwondo lernst du deinen Körper und deinen Geist zu beherrschen. Du möchtest mehr Körperkontrolle, fitter werden, deinen perfekten Ausgleich finden zum stressigen Alltag? Dann bist du bei YU-Taekwondo genau richtig. Wir bieten dir 365 Tage im Jahr Training an. Für alle Altersgruppen, vom Kleinkind (ab 3 Jahren) bis zum Erwachsenen. 

Die fernöstliche Kampfkunst ist der ideale Ausgleich

Mit YU-Taekwondo baust du deinen Stress ab, machst Übungen die die Körperkoordination stärken, und bringst dich auf deinen körperlichen Höchstpunkt. In den ersten Trainingseinheiten lernst du zusätzlich, wie du mehr Selbstbewusstsein entwickelst und dir die gesunde Bewegung guttut. Du übst Toleranz, wie man mit anderen Kulturen und Religionen im Einklang lebt und wie du dich effektiv auch körperlich gegen stärkere Gegner wehrst. Wer etwas mehr Power im Training haben möchte, geht in die Sonderstunden, wie z.B. Akrobatik: du trainierst Handstand, Salto, Flickflack und vieles mehr. Während dieser Stunden kannst du dich richtig austoben! 

Neben dem traditionellen Taekwondo bieten wir auch Slow-Taekwondo und die Heil- & Mediationstechnik Kimoodo an. Du bist überfordert vom Stress des Alltags und deinem Körper und deiner Psyche fehlt die Kraft? Dann ist Slow-Kimoodo genau das Richtige für dich. Hier werden Bewegungsabläufe ruhig und genau trainiert, mit einem Fokus auf tiefes, entspannendes Atmen. In den Kimoodostunden lernst du deinen Körper und Geist kennen und baust deine innere Zufriedenheit mit Atem- und Mindset-Techniken aus. 

Pädagogisch geschulte Trainer für Kleinkinder

Unsere Trainer durchlaufen eine interne Ausbildung zum YU-Trainer. In dieser Ausbildung lernen die Trainer, wie ein Training aufgebaut ist, vom traditionellem YU-Taekwondo zu Akrobatik, Freikampf, Selbstschutz oder Slow-Taekwondo. Besonderes Augenmerk legen wir auf das Training von Kleinkindern. Bei uns  werden sie pädagogisch betreut und lernen, wie sie ihren Körper kontrollieren, selbständig werden und auch ihre kognitiven Denkmuster verbessern. 

Taekwondo als Turniersport

Du möchtest zeigen, was du drauf hast und dich dabei mit anderen messen?

Bei YU-Taekwondo kannst du dich in den folgenden Disziplinen beweisen: 

  • Vollkontaktwettkampf
    Beim Wettkampf sind die Kontrahenten durch eine Kampfweste, sowie Kopf- und Tiefschutz, Unterarm- und Schienbeinschoner geschützt. Die Kämpfer dürfen nur die sogenannten Angriffszonen attackieren. Ein Kampf (3 Runden) wird entschieden durch K.O., Disqualifizierung oder durch den Punktestand. Bei Punktegleichstand wird per Kampfrichter-Entscheid gewertet. 

  • Formenlaufen
    Auf Formen-Meisterschaften tritt der/die Taekwondoin gegen imaginäre Gegner an. Hier geht es darum, die Hyong so exakt wie möglich durchzuführen. Hyong bezeichnen einen vorgegebenen Ablauf bestimmter Techniken, die von deinem Können abhängig sind. Bewertet wird die Präzision der Ausführung. 

  • Bruchtest
    In dieser Disziplin kommt es auch auf deine Kreativität an. Die Art deines Bruchtests ist von deinem Gurt-Grad abhängig. Wie genau du deinen Bruchtest jedoch durchführst, ist dir überlassen. Die Ausführung soll kreativ sein: Kick, Schlag, Handstand, Salto oder Flickflack, die Entscheidung liegt bei dir. Je mehr Genauigkeit und Schnelligkeit dahinter ist, desto mehr Punkte bekommst du. 

Teile diesen Beitrag:

Weitere Termine:

Atem- und Meditations-Intensivkurs

20.05.2023
 | Camps
In diesen herausfordernden Zeiten Ruhe und Balance zu finden ist nicht immer leicht. Ein stressiger Job, immer mehr to-do`s , immer mehr Projekte, immer längere Arbeitszeiten und vieles mehr. Starte jetzt den Atem- und Meditations-Intensivkurs
20.05.2023

Selbstverteidigung Kompakt-Kurs

26.02.2023
 | Camps
Selbstschutz Kompakt-Kurs für Anfänger und Könner! In diesem Kurs lernst du von Meister Sandro, alles was du wissen musst, um dich richtig zu verteidigen! Egal ob du Anfänger bist oder schon ein Profi: Selbstschutz ist eine Übungssache und sollte immer wieder vertieft werden.
26.02.2023
Allkampf-Workhsop

Realistischer Selbstschutz – Allkampf

12.03.2023
 | Camps
Allkampf bietet für jede Gefahrensituation eine wirksame und gemäß den rechtlichen Grundlagen juristisch erlaubte Verteidigung, gleichgültig ob gegen einen oder mehrere Angreifer, gegen unbewaffnete oder bewaffnete Gegner. Ziel ist eine möglichst wirksame Abwehr.
12.03.2023

Privatstunden-Kontaktformular

Trage dich hier ein um weitere Informationen zu bekommen. Auch eine Anmeldung ist über dieses Formular möglich.

Dein erstes Monat kostenloses Online-LIVE-Training!

Fülle dafür das Formular aus und wir schicken dir die Zugangsdaten. Und schon kannst du beim nächsten Training mitmachen!