18. September, 2022
Mann mit Sai-Waffe

NEU: Workshop mit der SAI-Waffe

Im Herbst haben wir einen neuen Workshop für euch! Am Sonntag, den 18. September zeigt euch Ronny Theierling den Umgang mit der faszinierenden Waffe SAI. SAI sind ca. 50 cm lange Dolche mit runder Klinge und einer relativ großen runden Gabel als Schutz der eigenen Hände. Aus heutiger Sicht gilt SAI als Hieb- und Stichwaffe und wird im Training und Kampf immer paarweise eingesetzt. Im Wesentlichen sind SAI ein „metallisches Update“, um sich gegen Langwaffen wie Schwerter, Lanzen und Stöcke verteidigen zu können.

Das für uns Taekwondoin Interessante am Training mit SAI ist, dass es auf das waffenlose Kampf-Training aufbaut. Der waffenlose Kampf ist also die Basis und unsere Taekwondo-Techniken können wir dann durch SAI zur Verteidigung gegen Angriffe von Schwertern, Lanzen und Stöcke einsetzen. 

Im Workshop zeigt euch Ronny die SAI-Basics und kombiniert sie mit unseren Taekwondo-Techniken – einzeln, mit Einschritt-Kämpfen und in der Hyong.

Was ist so toll an SAI?
SAI verstärken unseren Körper und erweitern unsere Reichweite. Somit können wir uns gegen Langwaffen verteidigen und auch Gegner aus einer etwas größeren Distanz erreichen. Es sind relativ wenig spezifische SAI-Techniken. Das SAI-Training baut auf waffenlosem Kampf auf. Wir wenden also unsere bekannten Taekwondo-Techniken auf einem Kampf gegen Schwerter, Lanzen und Stöcke an. Es sind auch neue koordinative Inputs und Herausforderungen für unser Gehirn und macht im Idealfall Spaß und ist cool zum Anschauen. Durch das Training mit SAI erweitern wir auf eine hoffentlich interessante Art und Weise unser Repertoire an Technik und Bewegung.

Wichtig: Aus Metall gefertigte SAI sind Waffen. Deren Erwerb und Besitz ist auch in Österreich erst ab 18 Jahren erlaubt. Unter 18-Jährige trainieren nur mit Kunststoff-SAI. Es wird ein paar Leihwaffen beim Workshop geben, wir empfehlen aber sicherheitshalber welche aus unserem Sortiment zu kaufen – siehe Info weiter unten.

Ronny Theierling hat jahrelange Erfahrung mit SAI und hat viele Jahre Karate und Kobudo trainiert. Er freut sich, euch die faszinierende japanische Selbstverteidigungs-Waffe näher zu bringen.

Wo & Wann:
BIG YU SÜD
Geiselbergstrasse 28
1110 Wien
Sonntag, 18. September von 13.00 bis 16.00 Uhr
Kosten für den Workshop: 49,- Euro
Mitnehmen: Dobokhose und T-Shirt
SAI sind im BIG YU NORD zu kaufen:
Aktuell sind jeweils 10 SAI-Paare auf Lager in Metall und in Kunststoff erhältlich. Schreibt einfach eine kurze Email an kundenbetreuung@yu-taekwondo.at oder ruft unsere Teamassistentin Avneet an:
0660/235 85 72.


Kosten für SAI: 
Metall-SAI (ab 18): 65 Euro
Kunststoff-SAI (für Kinder und Jugendliche): 25 Euro
Die SAI sind dann vor dem Workshop im BIG YU NORD (Wagramer Strasse 147A, in 1220 Wien) abzuholen.

Die Anmeldung erfolgt über das untenstehende Formular oder über Eventbrite. Im Falle einer Stornierung, verrechnen wir 20% vom Workshoppreis.

Anmeldung zum Workshop

Teile diesen Beitrag:

Ähnliche Beiträge:

Mann schlägt anderem mit dem Ellbogen ins Gesicht

Allkampf-Workshop mit Norbert Pelzl

6.11.2022
 | Aktuelles
Am Sonntag, den 6. November gibt Norbert Pelzl, Ex-Ausbilder von Polizei und Militär-Sondereinheiten einen Allkampf-Workshop!
6.11.2022

Spiel und Spaß im Kleinkinder-Camp!

 | Archiv
Die erste Ferienwoche startete mit unserem Kleinkinder-Camp. Die Kids erlebten 5 wunderbare Tage voll mit Ausflügen, Taekwondo-Training und viel Spaß!
Freikampf Workshop

Freikampf, YU-Fight & Sparring Workshop

22.10.2022
 | Aktuelles
Großmeister Dr. Andreas Held zeigt dir im Wochenend-Workshop die besten Techniken für Freikampf, YU-Fight & Sparring.
22.10.2022

Privatstunden-Kontaktformular

Trage dich hier ein um weitere Informationen zu bekommen. Auch eine Anmeldung ist über dieses Formular möglich.

Dein erstes Monat kostenloses Online-LIVE-Training!

Fülle dafür das Formular aus und wir schicken dir die Zugangsdaten. Und schon kannst du beim nächsten Training mitmachen!